0049 (0) 381 36779809

Die richtige Wahl

Wo kann eine Luft/Luft Wärmepumpe eingesetzt werden?

Es gibt kaum Objekte, wo man die Luft/Luft Wärmepumpe nicht einsetzen kann. Wohnhäuser, Wintergärten, Ferienhäuser, Gartenlauben und Garagen eignen sich ebenso wie gewerbliche Räume, z.B. Büros, Arztpraxen, Gaststätten, Werkstätten oder Ladengeschäfte.

Welches Heizsystem befindet sich bereits im Haus?

Die größte Einsparung wird eine Luft/Luft Wärmepumpe in einem Haus mit Elektro-Direktheizung oder Nachtspeicherheizung erbringen, sie kann jedoch auch eine effektive Ergänzung zu anderen Heizsystemen bilden. Eine Luft/Luft Wärmepumpe heizt nicht nur, sondern bietet zusätzlich die Möglichkeit der Luftreinigung oder Kühlung, was andere Systeme nicht bieten können. Bei Heizsystemen wie z. B. der Ölheizung, Flüssiggasheizung, Pelletheizung oder Elektroheizung, kann die Luft/Luft Wärmepumpe während eines großen Teils der Heizperiode zum Heizen eingesetzt werden und dadurch Energie sparen. Nutzen Sie das vorhandene Heizsystem für die Warmwasserbereitung und als Unterstützung wenn es draußen sehr kalt wird.

Welche Leistung sollte die Luft/Luft Wärmepumpe haben?

Rechnen Sie mit ca. 55 W pro Quadratmeter für ältere, schlecht isolierte Häuser. Für ein Haus mittleren Alters mit Standardisolierung kann man mit 45 W pro Quadratmeter rechnen, ein gut isolierter Neubau benötigt nur 40W pro Quadratmeter.

Älteres Haus / schlecht isoliert:
100m2: 5,0-5,5 kW
150m2: 6,5-8,6 kW
200m2: 8,0-8,4 kW

Gewöhnliches Haus / Standardisolierung:
100m²: 4,5-5,0 kW
150m²: 6,5-7,0 kW
200m²: 7,5-8,4 kW

Neubau / gut isoliert
100m²: 4,0-4,5 kW
150m²: 6,0-6,5 kW
200m²: 7,5-8,0 kW

Die Luft/Luft Wärmepumpe sollte so dimensioniert werden, dass sie einen Großteil Ihres Hauses beheizen kann. Dabei sollte nicht zu knapp kalkuliert werden. Das heißt, wählen Sie lieber ein Modell mit höherer Leistung. Beachten Sie, dass eine 6 kW Luft/Luft Wärmepumpe noch ca. 4 kW Wärme bei -15 °C abgibt. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Modell mit höherer Leistung mit geringerer Drehzahl arbeiten kann, was niedrigeren Verbrauch bedeutet und die Lebensdauer des Gerätes verlängert.
Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Gerätewahl und Platzierung.